Seminar-Nr. 01 / wet / 421-44

Veranstaltung:

Fortbildungsreihe zur "Mehrsprachigkeit" - Aufbaumodul 2: Sprachförderung und Mehrsprachigkeit

Zielgruppe:

(sozial)pädagogische Fachkräfte der frühkindlichen Bildung – auch für "Starter*innen" geeignet

Kurzbeschreibung:

Die Fortbildungsreihe zur "Mehrsprachigkeit" konzentriert sich auf den Spracherwerb im Mehrsprachigkeitskontext und die Kompetenzerweiterung im Umgang mit Mehrsprachigkeit. Der Fokus des zweiten Aufbaumoduls liegt auf der Sprachförderung im Kontext der Mehrsprachigkeit.

Veranstaltungszeitraum:

3.11.2021 - 4.11.2021

Kosten:

kostenfrei

Veranstalter:

WeTeK

Veranstaltungsort:

Medienzentrum Pankow | Hosemannstr. 14 | 10409 Berlin |

Flyer:

Download

Beschreibung:

Die Wahrnehmung von Mehrsprachigkeit hat in den letzten Jahren in Forschung und Gesellschaft einen Paradigmenwechsel erfahren. Sie wird immer mehr als wertvolle Ressource und ihre Förderung als wesentlicher Grundstein für eine erfolgreiche Bildungsbiografie begriffen. Die Fortbildungsreihe setzt an diesem Punkt an und richtet sich an sozialpädagogische Fachkräfte, die einen zeitgemäßen und professionellen Umgang mit Mehrsprachigkeit in der pädagogischen Praxis implementieren wollen.

Das Aufbaumodul 2: Sprachförderung und Mehrsprachigkeit ist Teil der Fortbildungsreihe zur "Mehrsprachigkeit" mit Dr. Nathalie Topaj vom Leibniz-Zentrum Allgemeine Sprachwissenschaft (ZAS). Neben verschiedenen Sprachförderprogrammen lernen Sie im zweiten Aufbaumodul Maßnahmen zum Erwerb und Erhalt der kindlichen Herkunftssprachen kennen und bekommen Anregungen zur methodisch sicheren Implementierung additiver und alltagsintegrierter Sprachförderung (sprachförderliches Verhalten, Aufbau von Einheiten, Setzen von Förderzielen, Material).

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit vorab Fragen und Fälle aus Ihrer Praxis einzusenden, die Sie gern im Seminar besprechen möchten (bitte anonymisiert bis zum 27.10. an wiemann@wetek.de).

Kurszeiten:
Das Seminar findet jeweils von 9.00 - 16.00 Uhr im Medienzentrum Pankow statt und umfasst 12 Fortbildungsstunden.

Voraussetzung für die Teilnahme vor Ort ist der Nachweis einer der 3 Gs (geimpft, genesen oder getestet) sowie das Einhalten der jeweils geltenden Hygienevorschriften. Sollte sich die Infektionslage wieder verschärfen, behalten wir uns vor, das Seminar online anzubieten.

Inhalt / Struktur:

Teil 1:

  • Sprachförderung im bildungspolitischen Kontext in Deutschland
  • Sprachförderung in der Familie und in Bildungseinrichtungen
  • Erwerb und Erhalt der Herkunftssprachen bei mehrsprachigen Kindern
  • Sprachförderliches Verhalten
  • Sprachförderprogramme und -konzepte
  • Umgang mit Medien im Alltag und für Sprachförderung
  • Literacyentwicklung im Vorschul- und Grundschulalter

Teil 2:

  • Additive und alltagsintegrierte Sprachförderung
  • Methoden und Implementierung
  • Setzung der Förderziele anhand des Sprachstands
  • Aufbau der Fördereinheiten
  • Material (inkl. Bücher, Sprachförderspiele usw.)
  • Die Rolle der Eltern bei der Sprachförderung

Anmeldung

(nur für Fachkräfte aus Berlin)
Person
Zur Einrichtung
Weitere Angaben
Sicherheitsfrage
Aktionen
* Pflichtfelder müssen angeben werden.