Seminar-Nr. 02 / fjs / 671-2

Veranstaltung:

Onlinekonflikte - Stress in sozialen Medien

Zielgruppe:

(Sozial)pädagogische Fachkräfte der Handlungsfelder offene Jugendarbeit, Hilfen zur Erziehung und Hort

Kurzbeschreibung:

Das zweitägige Seminar befasst sich mit den Ursachen unterschiedlicher negativer Kommuniaktionsformen und der Differenzierung von Online-Konflikten. Zudem werden praxisnahe sowie zielgruppengerechte präventive Handlungsmöglichkeiten erprobt und rechtliche Aspekte aufgezeigt.

Veranstaltungszeitraum:

26.8.2020 - 27.8.2020

Kosten:

kostenfrei

Veranstalter:

BITS 21

Veranstaltungsort:

BITS 21 im fjs e.V. | Marchlewskistr. 27 | 10243 Berlin

Beschreibung:

Bei YouTube häufen sich beleidigende Kommentare und Streitigkeiten werden von Jugendlichen oft über WhatsApp und Instagram ausgetragen: Zeit im Internet zu verbringen heißt heute leider immer öfter auch sich auf konfliktbeladenes Terrain mit rüder Sprache zu begeben. In einem Klima häufig rauer mitunter sogar toxischer Kommunikation sind junge Menschen auf der Suche nach Orientierung und ihrem Platz in der Gesellschaft. Umso wichtiger ist die Förderung von Kompetenzen, die ein positives Handeln und Kommunizieren (im Netz) stärken und so negativen Verhaltensmustern entgegenwirken. Im Seminar werden Instrumente und Methoden vorgestellt und erprobt, die dabei helfen, diesen Themen mit Jugendlichen (medial) zu begegnen. Die Teilnehmenden befassen sich außerdem mit der Differenzierung von Online-Konflikten und behandeln präventive Handlungsmöglichkeiten sowie rechtliche Aspekte, um den unterschiedlichen Erscheinungsformen negativer Kommunikation im Netz adäquat zu begegnen.

Inhalt / Struktur:

  • Differenzierung von negativen Kommunikationsform und Online-Konflikten
  • Ursachen toxischer Kommunikation
  • Methoden und Techniken zur Prävention und Bewältigung konfliktbehafteter Kommunikation

Anmeldung

(nur für Fachkräfte aus Berlin)
Person
Zur Einrichtung
Weitere Angaben
Sicherheitsfrage
Aktionen
* Pflichtfelder müssen angeben werden.