Seminar-Nr. 02 / fjs / 671-19

Veranstaltung:

Online-Seminar: Deepfakes und Desinformation

Zielgruppe:

(Sozial)pädagogische Fachkräfte aller Handlungsfelder der Kinder- und Jugendhilfe (z.B. offene Jugendarbeit, Hilfen zur Erziehung, Schulsozialarbeit, Hort usw.)

Kurzbeschreibung:

Durch die von Künstlicher Intelligenz angestoßenen neuen Entwicklungen, kommen immer mehr Möglichkeiten hinzu, Nachrichten und Bilder zu manipulieren oder am Computer zu erstellen. Das kann großen Einfluss auf Online-Kommunikation und unsere Wahrnehmung haben. Wie schaffen wir es Original und Gefälschtes zu unterscheiden?

Das Seminar ordnet die Probleme und Herausforderungen, die durch Desinformation und Deepfakes entstehen können, ein und gibt Handlungsimpulse im Umgang mit Social-Media-Nachrichten und Wirkungsmacht.

Das Online-Seminar findet in der Zeit von 9.00-13.00 Uhr statt und hat einen Umfang 5 Fortbildungsstunden (á 45 min).

Veranstaltungszeitraum:

4.3.2024 - 4.3.2024

Kosten:

kostenfrei

Veranstalter:

BITS 21

Veranstaltungsort:

Online

Beschreibung:

Obama schimpft öffentlich über Trump und der Pabst trägt eine Jacke von Moncler – Künstliche Intelligenz macht es möglich. Neue Technologien haben einen erheblichen Einfluss auf die Erstellung von Bildmaterial, Videos und Tonspuren. Doch wie lassen sich Deepfakes erkennen? Und welchen Einfluss hat KI-generiertes oder manipuliertes Material auf Desinformation? Diesen Fragen widmet sich das Seminar, zeigt dabei, wie Deepfakes entstehen und eingesetzt werden können.

Um Sicherheit im Umgang mit Desinformation zu vermitteln, werden verschiedene Methoden vorgestellt und erarbeitet sowie Handlungsszenarien entworfen, die Pädagog*innen dazu befähigt, Jugendlichen beratend und digital-begleitend zur Seite zu stehen.

Inhalt / Struktur:

  • Desinformation, Mythen und Manipulation
  • Deepfakes: Entstehung und Einordnung
  • KI und Bildbearbeitung
  • Fallbeispielbesprechung
  • Handlungs- und Beratungssicherheit erlangen

Anmeldung

(nur für Fachkräfte aus Berliner Einrichtungen)

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Fortbildungsangebot.
Leider kann das Seminar nicht mehr gebucht werden.
Bitte wenden Sie sich über das Kontaktformular an uns, um sich über Alternativen zu informieren.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.