Seminar-Nr. 02 / fjs / 671-10

Veranstaltung:

Zwischen Sexting und Cybergrooming

Zielgruppe:

(Sozial)pädagogische Fachkräfte aller Handlungsfelder der Kinder- und Jugendhilfe (z.B. offene Jugendarbeit, Hilfen zur Erziehung, Schulsozialarbeit, Hort usw.)

Kurzbeschreibung:

Sexualpädagogik trifft Medienpädagogik: Wie gehen wir mit dem Entdecken und Ausleben sexueller Neugier und Erfahrungen im Netz um? Welche Gefahren stellen sich und was passiert, wenn Kinder und Jugendliche mit sexueller Gewalt im Netz konfrontiert sind? In der Fortbildung werden netzbasierte sexuelle Erfahrungen eingeordnet und reflektiert, der persönliche Schutz besprochen und wichtige Methoden erprobt, um junge Menschen gut begleiten zu können.

Das zweitägige Seminar ordnet die Probleme und Herausforderungen, die durch Stress in sozialen Netzwerken und in Messengern entstehen, ein und gibt Handlungsimpulse im Umgang mit diesen.

Das Seminar findet in der Zeit von 09.00-16.00 Uhr statt und hat einen Umfang 8 Fortbildungsstunden (á 45 min).

Veranstaltungszeitraum:

16.2.2023 - 17.2.2023

Kosten:

kostenfrei

Veranstalter:

BITS 21

Veranstaltungsort:

Online

Beschreibung:

Ausprobieren, Erfahrungen machen und viele erste Male - das ist Pubertät. Dazu gehören sexuelle Erfahrungen, erste Annäherungen (Beziehungen aufbauen) und das Entdecken und Ausleben sexueller Neugier. Auch online. Junge Menschen machen positive und schöne Erfahrungen, sind aber ebenso mit negativen Online-Erfahrungen, mit unerwünschten Kontaktaufnahmen, sexueller Belästigung oder sind mit digital verbreiteter sexueller Gewalt konfrontiert. In der Fortbildung werden netzbasierte sexuelle Erfahrungen und Kontaktaufnahmen eingeordnet und reflektiert, damit wir junge Menschen in Bezug auf diese gut begleiten und ihnen Selbstbewusstsein und Handlungssicherheit ermöglichen.

Inhalt / Struktur:

  • Einordnung Sexting und Cybergrooming
  • Beziehungen und Selbstdarstellung im Netz
  • Kommunikation und Chats
  • Herausforderungen im Netz
  • Datenschutz und Recht am eigenen Bild
  • Digitale Begleitungsethik und Haltung

Anmeldung

(nur für Fachkräfte aus Berlin)
Person
Zur Einrichtung
Weitere Angaben
Sicherheitsfrage
Aktionen
* Pflichtfelder müssen angeben werden.