Seminar-Nr. 02 / fjs / 999-3

Veranstaltung:

Fachaustausch: Soziale Netzwerke als pädagogischer Handlungsraum

Zielgruppe:

(Sozial)pädagogische Fachkräfte der Handlungsfelder offene Jugendarbeit, Hilfen zur Erziehung, Schulsozialarbeit und Hort sowie soziokulturellen Zentren, freie Referent*innen mit Wohn- und Arbeitsort Berlin

Kurzbeschreibung:

Wo die Jugendlichen sind, sind auch wir. Im Fokus des Fachaustausches steht die Frage, ob digitale Begleitung Halt vor Sozialen Netzwerken machen kann. Besonders in den letzten Monaten galt es, sich einzuloggen und mitzumischen, um nicht den Kontakt zu verlieren. Und es funktionierte. Soziale Netzwerke als pädagogischen Handlungsraum zu begreifen, wurde als Notwendigkeit von Einrichtungen erkannt.

Die Veranstaltung findet in der Zeit von 13.00-17.00 Uhr statt und hat einen Umfang von 5 Fortbildungsstunden.

Veranstaltungszeitraum:

19.11.2020 - 19.11.2020

Kosten:

kostenfrei

Veranstalter:

BITS 21

Veranstaltungsort:

online

Beschreibung:

Wo sie sind, sind auch wir. Im Fokus des Fachaustausches steht die Frage, ob digitale Begleitung Halt vor Sozialen Netzwerken machen kann. Besonders in den letzten Monaten galt es, sich einzuloggen und mitzumischen, um nicht den Kontakt zu verlieren. Und es funktionierte. Soziale Netzwerke als pädagogischen Handlungsraum zu begreifen wurde als Notwendigkeit von Einrichtungen erkannt. Denn wer lebenswelt- und sozialraumorientiert orientiert mit seiner Zielgruppe arbeitet, kann diese digitalen Räume nicht ausschließen. So haben sich viele als Ansprechpartner*in in Sozialen Netzwerken bereits ausprobiert oder etabliert, sich aber fortwährend gefragt, ob das eigene Handeln auch gut durchdacht und überlegt ist. Nicht zuletzt, weil Soziale Netzwerke ein schnelllebiges Feld sind. Was macht einen professionell-kompetenten Umgang mit Sozialen Netzwerken aus? Wie treten wir dort auf und stellen uns dar? Wie zeigefreudig sind wir und worauf einigen wir uns als Team? Solche und weitere Fragen werden in Workshops aufgegriffen, Expertisen und Erfahrungen gebündelt und die Teilnehmenden eingeladen, das eigene Verhalten in Sozialen Netzwerken zu reflektieren.

Nach einem Impulsvortrag finden zwei Workshops statt.

Der Fachaustaustausch wird online mit Microsoft Teams umgesetzt. Für die Teilnahme benötigen Sie Tablet, PC oder Laptop mit Internetzugang sowie die Möglichkeit der Audio-Ein- und Ausgabe (Headset, Boxen, Lautsprecher).

Inhalt / Struktur:

  • Workshop 1: Strategien zur professionell-pädagogischen Nutzung von Social Media Plattformen (SMP)
  • Workshop 2: Datenschutz und pädagogische Praxis vereinen

Anmeldung

(nur für Fachkräfte aus Berlin)
Person
Zur Einrichtung
Weitere Angaben
Sicherheitsfrage
Aktionen
* Pflichtfelder müssen angeben werden.