Seminar-Nr. 02 / wet / 421-03

Veranstaltung:

Die dunkle Seite des Netzes: Hate Speech

Zielgruppe:

(Sozial)pädagogische Fachkräfte, die in den Handlungsfeldern der Jugendarbeit, Schülerclubs, den Hilfen zur Erziehung, Bibliotheken, Jugendkunstschulen, der Schulsozialarbeit und in Horten tätig sind.

Kurzbeschreibung:

In diesem Online-Seminar sensibilisieren wir Sie für die Gefahren und Auswirkungen und geben Ihnen Anregungen für den pädagogischen Umgang. Cybermobbing und Hass im Netz hinterlassen Spuren und haben mitunter langfristige Auswirkungen auf die Selbstwahrnehmung. Kindern und Jugendlichen muss beigebracht werden, welche Verantwortung sie tragen, wenn sie Informationen im Netz weiterverbreiten.

Veranstaltungszeitraum:

15.2.2021 - 16.2.2021

Kosten:

kostenfrei

Veranstalter:

WeTeK

Veranstaltungsort:

Lernzentrum des Medienzentrum Pankow

Beschreibung:

Die Kommunikation über Soziale Medien gehört längst zu unserem Alltag. Doch sie hat auch ihre Schattenseiten. Cybermobbing und Hass im Netz hinterlassen Spuren und haben mitunter langfristige Auswirkungen auf die Selbstwahrnehmung. Kindern und Jugendlichen muss beigebracht werden, welche Verantwortung sie tragen, wenn sie Informationen im Netz weiterverbreiten. Im Seminar sensibilisieren wir Sie für die Gefahren und Auswirkungen und geben Ihnen Anregungen für den pädagogischen Umgang. Sie lernen medienpädagogische Methoden zum Umgang mit Hate Speech.

Kurszeiten: Die Seminare finden zu folgenden Zeiten statt: Montag, 09.00-13.00 Uhr, Dienstag, 13.00-16.00 Uhr.

Nach Eingang der Anmeldeunterlagen erhalten Sie den Zugang zur Onlineplattform und eine Anleitung für die Einwahl. Für eine aktive Teilnahme benötigen Sie Computer oder Tablet, eine stabile Internetverbindung und ein Headset

Inhalt / Struktur:

  • Kennenlernen von Fachbegriffen (Filterblase, Echokammern, etc.)
  • Vertrauen und Glaubwürdigkeit im Netz
  • Rechtsgrundlagen, Datenschutz
  • Pädagogische Interventionsmöglichkeiten

Anmeldung

(nur für Fachkräfte aus Berlin)

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Fortbildungsangebot.
Leider kann das Seminar nicht mehr gebucht werden.
Bitte wenden Sie sich über das Kontaktformular an uns, um sich über Alternativen zu informieren.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.