Seminar-Nr. 02 / fjs / 560-8

Veranstaltung:

Coding und Making – Neue Wege der aktiven Medienarbeit

Zielgruppe:

(Sozial)pädagogische Fachkräfte der Handlungsfelder offene Jugendarbeit, Hilfen zur Erziehung und Hort - Für "fachlich Interessierte" -

Kurzbeschreibung:

In diesem aktiven Seminar heißt es "Hands on!" - Die Teilnehmenden tauchen in die spannende Welt von Microcontrollern und Schaltungen ein und erhalten beim selbst Ausprobieren methodische Anregungen für die medienpädagogische Praxis.

Veranstaltungszeitraum:

3.6.2020 - 4.6.2020

Kosten:

kostenfrei

Veranstalter:

BITS 21

Veranstaltungsort:

BITS 21 im fjs e.V. | Marchlewskistr. 27 | 10243 Berlin |

Beschreibung:

"Mach es selbst!" lautet hier die Devise. Das macht nicht nur Spaß, sondern setzt oft auch ungeahnte Kreativität frei. Obendrein erhalten die Akteure Einblick in die Welt der Microcontroller, Prozessoren und elektronischen Schaltungen, welche uns in Form diverser Nutzgegenstände zwar täglich begegnen, wir hinsichtlich ihrer eigentlichen Funktionsweise aber immer weniger verstehen. Das Seminar mit Werkstattcharakter möchte einige dieser sogenannten „Black Boxes“ öffnen und dabei möglichst viele Anregungen geben, Coding und Making in der medienpädagogischen Arbeit mit Heranwachsenden einzusetzen. Hierfür werden Sie selbst zwei Tage lang zum Coder und Maker und erfahren ganz praktisch die Faszination und Potenziale dieses spannenden Themenfeldes.

Inhalt / Struktur:

  • Erste Schritte mit Raspberry Pi und Arduino
  • Erprobung verschiedener Coding-Tools
  • Bau und Programmierung elektronischer Schaltungen

Anmeldung

Person
Zur Einrichtung
Weitere Angaben
Sicherheitsfrage
Aktionen
* Pflichtfelder müssen angeben werden.