Fachprofile und Seminare

Frühkindliche Bildung

Highlights

Fachprofile

Der Arbeitsalltag in Einrichtungen der frühkindlichen Bildung erfordert beständig aktuelles Wissen, methodisches Know-how und technische Fertigkeiten. Es gilt, mit dem jeweiligen Stand von Wissenschaft und Technik Schritt zu halten.

Für eine intensive Profilierung oder berufliche Neuausrichtung, eignet sich die tiefgründige und praxisnahe Auseinandersetzung mit komplexen Themen in berufsbegleitenden Qualifizierungen .

Grundlagen

Medienpädagogische Arbeit benötigt ein grundlegendes Verständnis von Medienkompetenz.

Dies erfordert den Transfer der pädagogischen Theorie in die berufliche Praxis, Wissen über die Welt der Medien, digitale Kinderrechte, soziale Bezüge des Medienhandelns in Familien und digitalen Ungleichheiten, über aktuelle Techniken und deren Verbreitung, populäre Inhalte sowie die Selektion und die Beurteilung von Informationen,

Mehr erfahren

Praxisseminare

Das sich stetig verändernde Medienensemble von Kindern im Kita-Alter bringt neue Anforderungen an die Medienbildung im frühkindlichen Bereich mit sich.

Um Kinder in ihrer Entwicklung zu respektvollen Mitgliedern einer digitalisierten Gesellschaft zu bestärken, braucht es lebenswelt- und praxisnahe medienpädagogische und -künstlerische Aktivitäten, die die Medienkompetenzentwicklung unterstützen.

Mehr erfahren

Digitalisierungspauschale

Es gibt eine große Auswahl an Zusatzmaterialien und Tools, die die medien- und sprachpädagogische Arbeit in der Frühpädagogik kreativ unterstützen können.

Wenn Sie sich mit Werkzeugen, wie dem Sprachstift, Beebot-Roboter oder Endoskop-Kamera noch nicht sicher fühlen, können Sie in diesem kostenfreien Angebot ein digitales Werkzeug ihrer Wahl genauer unter die Lupe nehmen und gemeinsam verschiedene praxisnahe Methoden für den pädagogischen Einsatz mit Kindern entwickeln.

Mehr erfahren

"Tradition trifft Transformation: Miteinander in die digitale KiTa-Zukunft Berlins"

Die Fachtagung im November 2023 stand ganz im Zeichen der Verbindung von Bewährtem und Neuem. Die rasanten Entwicklungen im Zuge der Digitalisierung eröffnen vielfältige Chancen, werfen für Fachkräfte, Leitungen und Träger jedoch auch schwerwiegende Fragen auf. Diese wurden aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet, um Kitas auf den Transformationsprozess einzustimmen und Kindern auch zukünftig eine zeitgemäße und ganzheitliche Bildung zu ermöglichen.

Teamfortbildungen

Nicht immer ist es ausreichend, wenn nur eine Person des pädagogischen Teams an einer Fortbildung teilnimmt. Grundlegende Themen und Fragestellungen eignen sich insbesondere für die gemeinsame Bearbeitung im Team der Einrichtung.

Grundsätzlich können SIe alle Themen aus unserem Programm als Teamfortbildung anfragen; eine Auswahl der beliebtestem und aktuellesten Themen haben wir bereits für Sie zusammengestellt.

Mehr erfahren

Broschüre "Kitas digital – Auf dem Weg zur ganzheitlichen Digitalisierung in Berliner Kindertageseinrichtungen"

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, das kids.digilab.berlin und Fokus Medienbildung haben im September 2021 gemeinsam zur Zukunftswerkstatt „Kitas digital" in das Deutsche Technikmuseum Berlin eingeladen. Die Veranstaltung diente einem gemeinsamen Austausch über die Potentiale der Digitalisierung für Berliner Kindertageseinrichtungen und dem ganz konkreten Aufgreifen und Herausstellen von Erfahrungen auf den unterschiedlichen Beteiligungsebenen.

Im Nachgang ist eine Broschüre entstanden, die sowohl die in der Zukunftswerkstatt gemeinsam gesammelten Gedanken, Bedarfe und Wünsche für die Digitalisierung Berliner Kindertageseinrichtungen sowie aktuelle Ergebnisse aus der 2021 durchgeführten „Umfrage zu Potentialen und Herausforderungen beim Einsatz digitaler Medien in der Kita seit Beginn der Pandemie“ umfasst.