Seminar-Nr. 01 / fjs / 95-18

Veranstaltung:

Medienerziehung und Jugendmedienschutz

Zielgruppe:

(Sozial)pädagogische Fachkräfte der frühkindlichen Bildung in Kitas und Bibliotheken mit Wohn- und Arbeitsort Berlin

Kurzbeschreibung:

Familien benötigen Beratung und Unterstützung, um die Mediennutzung und -erziehung ihrer Kinder entwicklungsangemessen gestalten zu können. Dieses Seminar bietet einen kompakten Einstieg in die Muster familiärer Medienerziehung und die sich hieraus ergebenen individuellen Unterstützungsmöglichkeiten seitens der Fachkräfte in Kitas. Darüber hinaus wird der Kinder- und Jugendmedienschutz näher unter die Lupe genommen: Wie können Kinder im Umgang mit Medien sowohl geschützt als auch befähigt werden und welche Gesetzmäßigkeiten gilt es zu kennen?

Das Seminar findet vom 23.-24.02.2023 jeweils in der Zeit von 09.00 bis 16.00 Uhr statt und umfasst 16 Unterrichtsstunden.

Veranstaltungszeitraum:

23.2.2023 - 24.2.2023

Kosten:

kostenfrei

Veranstalter:

BITS 21

Veranstaltungsort:

BITS 21 im fjs e.V. | Marchlewskistr. 27 | 10243 Berlin

Beschreibung:

In ihren Familien erleben Kinder, dass Medien zum Alltag gehören und hier zumeist auch fest verankert sind. Digitale Apps, Spiele und Geräte üben dementsprechend eine große Faszination aus und erfüllen in der kindlichen Lebens- und Gefühlswelt unterschiedlichste Funktionen. Familienmitglieder sind hierbei für die jungen Mediennutzer*innen die wichtigsten Vorbilder. Eltern benötigen Beratung und Unterstützung seitens der pädagogischen Fachkräfte, um die Mediennutzung und -erziehung ihrer Kinder entwicklungsangemessen zu gestalten.

Inhalt / Struktur:

  • Kindliches Medienensemble und Medien im Familienalltag
  • Muster familiärer Medienerziehung
  • Eltern und Familien individuell unterstützen
  • Kinder- und Jugendmedienschutz: Zwischen Schutz und Befähigung

Anmeldung

(nur für Fachkräfte aus Berlin)
Person
Zur Einrichtung
Weitere Angaben
Sicherheitsfrage
Aktionen
* Pflichtfelder müssen angeben werden.